ti&m führt Wiedereinstiegsgarantie für Mütter ein


Work-Life-Balance leben statt nur darüber zu sprechen, ist das Motto von ti&m. Darum können Mitarbeiter ihre Arbeitszeitmodelle künftig noch flexibler anpassen. Auch für frischgebackene Mütter und Väter gibt es Grund zur Freude.

ti&m hat die Arbeitszeitmodelle mit dem Modell «Liquid Working» flexibilisiert. Mitarbeiter können ihre Pensen zwischen 80 bis 100 Prozent künftig innerhalb einer Woche anpassen. Lediglich der Projektleiter oder der direkte Vorgesetzte muss seine Zustimmung geben. Pensen darunter oder Anpassungen in 10er-Schritten werden ebenfalls vom Vorgesetzten entschieden. Durch die Flexibilisierung können Mitarbeiter schneller auf persönliche Veränderungen reagieren.

ti&m unterstützt junge Familien

In Zukunft erhalten Mütter nach der Geburt eine Job-Wiedereinstiegsgarantie bei ti&m. Die Anstellung ruht für einen Zeitraum von bis zu 2 Jahren. Wenn die Mutter dann wieder ein Jahr gearbeitet hat, erhält sie erneut die Möglichkeit, 2 Jahre eine Pause einzulegen.

«Es macht volkswirtschaftlich keinen Sinn, wenn Frauen nach der Geburt ganz aus dem Erwerbsleben ausscheiden. Wir möchten unseren Mitarbeiterinnen daher die Möglichkeit bieten, nach zwei Jahren Auszeit wieder in ihren Beruf einzusteigen», sagt Thomas Wüst, CEO von ti&m.

Für frischgebackene Väter erhöht ti&m zudem den Vaterschaftsurlaub von 3 auf 5 Tage. ti&m liegt damit weit über dem üblichen Wert von 1 Tag.

Ausserdem wird ti&m familienfreundlicher. Kinder sind ab sofort bei der Arbeit ausdrücklich willkommen. Hierfür kann ein Sitzungszimmer zum Spielzimmer umfunktioniert werden. Der Vorgesetzte oder Kunde muss seine Zustimmung geben. Die Kinder müssen jedoch selber betreut werden.

Auszeit nehmen wird einfacher

Schon bisher können ti&m-Mitarbeitern eine längere Auszeit in Form von unbezahltem Urlaub nehmen. Eine solche Auszeit kann prinzipiell jederzeit bezogen werden. In Zukunft entscheidet einzig der Vorgesetzte, ob eine Auszeit gewährt wird. Die Geschäftsleitung wird lediglich über die Entscheidung informiert. In dem Zeitraum zahlt ti&m für maximal 7 Monate die Beiträge an die Personenversicherung weiter.

Bei der Ausarbeitung von «Liquid Working» liess sich ti&m vom Vorbild Deutschland inspirieren. «Im Gegensatz zu Deutschland setzen wir jedoch auf Freiwilligkeit. Staatliche Vorschriften und Überreglementierung der Arbeitsverhältnisse sind für mich nicht der richtige Weg», betont Wüst. «Wir wollen mit unserer Initiative einen Anstoss zur Diskussion in der Branche setzen. Gleichzeitig reagieren wir auf die veränderten Ansprüche der Mitarbeitenden an flexiblere Arbeitszeitmodelle.»

 

------------------------------------------------------------

 

Über ti&m

ti&m steht für technology, innovation & management. Wir sind Marktführer für Digitalisierungs- und Security-Produkte sowie Innovationsprojekte in der Schweiz und in den Finanzzentren der EU. Dabei integrieren wir für unsere anspruchsvollen Kunden vertikal die gesamte IT-Wertschöpfungskette. In unseren Niederlassungen in Zürich, Bern und Frankfurt am Main beschäftigen wir aktuell über 300 exzellente Ingenieure, Designer und Berater. Und weitere Niederlassungen in Europa werden folgen. Die Grundlage unseres Wachstums sind unsere Stärken und unsere Werte: Mut, Ideenreichtum, Agilität und unternehmerisches Flair gepaart mit Nachhaltigkeit und Swissness.

 

Kontakt: 

marketin@ti8m.ch
+41 4449 77 670